Archiv für die Kategorie ‘Infografiken’

Heute bin ich auf eine interessante Studie gestoßen, in der es darum geht, anhand welchen Kriterien man sinnvollerweise den Erfolg eines Online Shop messen kann – „Online-Shop-Studie 2014: Was macht Shops erfolgreich?“. Diese Studie wurde von statista.de erhoben und veröffentlicht und birgt, wie ich finde, durchaus spannende Erkenntnisse. Ein Ergebnis möchte ich Euch in diesem Blogbeitrag näher vorstellen. (mehr …)

© Alexander Klaus / PIXELIO

© Alexander Klaus / PIXELIO

Diese Nachricht schlug in der Tech-Welt ein wie eine Bombe. Facebook kauft den Kurznachrichten-Dienst WhatsApp für 19 Milliarden US Dollar und stößt damit in eine neue Dimension vor was das Volumen von Zukäufen bei Tech-Unternehmen angeht. Der bisherige Spitzenreiter war Google das 2011 rund 12,5 Milliarden US Dollar für die Übernahme von Motorola Mobility hinblättern musste.

(mehr …)

© Alexander Klaus / PIXELIO

© Alexander Klaus / PIXELIO

Bekannterweise sind die Werbeeinnahmen über das eigene Werbenetzwerk nach wie vor mit Abstand die Einnahme-Quelle Nummer eins von Google. Das wichtigste Produkt in diesem Bereich ist Google AdWords – Die bezahlten Anzeigen, die Google für Kunden innerhalb der eigenen Suchergebnisse schaltet. Doch wie hat sich eigentlich die Kostenstruktur in Google AdWords in den vergangenen Jahren entwickelt? Dazu hat statista.de die durchschnittlichen Klickkosten (CPC – Cost per Click) der vergangenen 3 Jahre miteinander verglichen. (mehr …)

infografik-warenkorbHeute wurde auf dem Blog von konversionskraft eine gut gemachte Infografik veröffentlicht. Die Infografik stellt die wirklich interessanten Ergebnisse einer Analyse der Warenkörbe der Top 100 deutschen Online-Shops vor.
(mehr …)

© Maret Hosemann / PIXELIO

© Maret Hosemann / PIXELIO

– Paid Content Modelle bei Online-Angeboten von Zeitungen –
Schon seit längerer Zeit verfolge ich mit großem Interesse die Entwicklungen der Geschäftsmodelle großer deutscher Verlagshäuser bei ihren Online-Angeboten. Erst vor kurzem habe ich ein sehr spannendes Gespräch dazu mit einem Online-Mitarbeiter des Springer-Konzerns in Hamburg dazu geführt. Die Verlagshäuser stehen ja nicht erst seit kurzem vor der großen Herausforderung, sinkende Abonnenten-Zahlen im Print-Bereich durch enstprechende Online-Angebote aufzufangen

(mehr …)