Marketeasing: Der Kunde zählt – nicht das Produkt

Veröffentlicht: Juni 14, 2011 in Hintergrund, Online Marketing Allgemein
Schlagwörter:, , , , ,
Marketeasing

by Bernd Röthlingshöfer

Buchtipp und Gewinnspiel

In meinem heutigen Blogbeitrag möchte ich ein Buch vorstellen, das mir vor einiger Zeit in die Hände gefallen ist und das ich mit großer Begeisterung gelesen habe. Das Buch heißt “Marketeasing – Werbung total anders“ und wurde von Bernd Röthlingshöfer geschrieben. Warum hat mich das Buch so begeistert? Dazu nun mehr.

Marketeasing – Worum geht es dabei?
„Marketing muss so anziehend sein, dass uns die Leute in ihrem Leben haben wollen“. Mit diesem Zitat von Jim Stengel (Procter&Gamble) wird das Vorwort zum Buch eröffnet und genau um die Umsetzung dieser auf den ersten Blick so simpel klingenden Aussage geht es in dem Buch. “Marketeasing – Werbung total anders“ beschäftigt sich mit der Frage, wie man als Unternehmen ein Marketing betreibt, das nicht Unsummen von Geld verschlingt und dessen Wirkung den Kunden nicht verschreckt, sondern anzieht. Im Kern des Buches steht das Konzept des Marketeasing als Gegenpol zum klassischen Marketing alter Prägung.
Marketeasing ist so gesehen ein neues Verständnis von Marketing, das über reine Werbung und Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen hinausgeht und im direkten Bezug zu den vielfältigen Möglichkeiten der neuen Online-Medien steht. Im Marketeasing nimmt beispielsweise die Kommunikation mit dem Kunden eine zentrale Bedeutung ein.
„Höre auf zu werben. Beginne zu kommunizieren“: So lautet eines der sechs Mantras für Marketeaser.

© low500 / PIXELIO

„Okay?! Das ist jetzt nicht wirklich was Neues“ – mag sich der ein oder andere Leser jetzt zu Recht denken – „Marketing besteht doch aus Kommunikation?!“ Das stimmt jedoch nur zum Teil, da klassisches Marketing oftmals nicht auf eine zweiseitige Kommunikation, also nicht auf Dialog mit dem Kunden, ausgerichtet ist, sondern eher aus Monologen des Senders (Unternehmen) besteht. Im Ansatz des Marketeasing wird genau diesem Aspekt des gegenseitigen Austausches mit dem Kunden eine große Bedeutung eingeräumt. Als Beispiele dienen hier Unternehmens-Blogs, Online-Communitys etc. Denn nicht umsonst lautet das sechste Mantra für Marketeaser: „Benutze die Medien richtig“.
Neben der Kunden-Kommunikation sind Ehrlichkeit und der Aufbau einer starken Gemeinschaft weitere unverzichtbare Elemente im Konzept des Marketeasing. Ehrlichkeit bezieht sich hierbei auf die Ehrlichkeit der Werbebotschaften und weiterer Statements, die ein Unternehmen im Marketing tätigt. Unter einer starken Gemeinschaft werden die Beziehungen zu den Kunden, Geschäftspartnern, Freunden etc. verstanden, die eine immer größere Bedeutung in unserer immer stärker vernetzten Welt einnehmen werden.

Hilfreich an dem Buch “Marketeasing – Werbung total anders“ ist, dass es sich nicht ausschließlich in dieser theoretischen Ebene des Konzepts “Marketeasing“ bewegt, sondern vielmehr anhand praktischer Beispiele erklärt, wie die genannten Aspekte, wie z. B. Kunden-Kommunikation oder der Aufbau einer starken Community in der Praxis tatsächlich umgesetzt werden können. Anhand vieler sehr anschaulicher Beispiele gibt der Autor einen klaren Umriss von dem, was für ihn “Marketeasing“ in der Business-Realität bedeutet.

Ein Beispiel: Überlasse die Werbung deinen Kunden
Wie man sich Werbung oder Marketing für ein Produkt nach Marketeaser-Art vorstellen kann, will ich hier am Beispiel dieses Blogbeitrages kurz verdeutlichen.
„Überlasse die Werbung deinem Kunden“. – Dieses Mantra und dessen Umsetzung wird innerhalb des Buches anhand vielfältiger Beispiele einleuchtend erklärt. Sehr anschaulich wird es zudem, wenn man die Idee, die dahinter steckt, auf diesen Blogbeitrag überträgt. Ich als begeisterter Leser des Buches “Marketeasing – Werbung total anders“ mache auf verschiedene Art und Weise Werbung für das Buch. Einerseits erzähle ich Kollegen und Freunden, von denen ich denke, dass sie das Buch auch interessieren könnte, von dem Buch, ich habe es auf meiner Facebook-Seite „geshared“ und darüber hinaus schreibe ich gerade diesen Blogbeitrag und empfehle meinen Lesern das Buch. Also betreibe ich von Mund-zu-Mund- Propaganda bis hin zur digitalen Empfehlung Marketing für das Buch. Das Interessante daran ist, dass ich von niemand dazu aufgefordert wurde. Mir macht es einfach Spaß, mich damit zu beschäftigen und ich möchte, dass andere daran teilhaben. Diese Form von Marketing für ein Produkt oder eine Dienstleistung kommt von innen heraus und vom Kunden selbst (in diesem Fall Leser) und ist doch eigentlich das Beste, was dem Unternehmen (in diesem Fall Autor) passieren kann, weil es eben authentisches und wirklich ernst gemeintes Marketing ist. Dieses Prozedere lässt sich vielfach übertragen und ist genial einfach (und vor allem kostenneutral).

© Gerd Altmann / PIXELIO

Warum wir alle Marketeaser sein sollten
Mich hat dieses Buch wirklich fasziniert, da es eine Sichtweise vertritt, an der sich eigentlich jeder, der sich mit dem Marketing für sein Unternehmen beschäftigt, orientieren sollte.
Marketing muss nicht zwangsläufig teuer sein, um effektiv zu sein. Das Wichtige ist, dass ich es schaffe, den Kunden für mich und mein Produkt zu begeistern. Gerade hier sind durch das Internet und die damit verbundenen Möglichkeiten der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Das Konzept Marketeasing verbindet diese Denkweise mit den Möglichkeiten der neuen Medien zu einer Form der “Customer Relations“ von Seiten des Unternehmens, das diesen Namen auch wirklich verdient hat.
Dieses Zitat von Bernd Rötlingshöfer zur 2. Auflage des Buches bringt, wie ich finde, die Idee des Marketeasing perfekt auf den Punkt: „Marketeasing ist Netzwerkkommunikation, bei der die Kunden miterleben, mitgestalten und die Botschaft meist auch selbst verbreiten“.

Gewinnspiel
Dankenswerterweise hat mir der Autor Bernd Röthlingshöfer ein Exemplar des Buches zur Verlosung auf meinem Blog zu Verfügung gestellt. Somit habt ihr die Chance, das Buch inklusive einer persönlichen Widmung zu gewinnen und euch ein eigenes Bild vom Konzept des “Marketeasings“ zu machen.
Das Buch wird unter allen verlost, die bis zum 22.06.2011 einen Kommentar zu diesem Blogbeitrag hinterlassen.

Ich wünsche euch viel Erfolg.

Gruß, binstins

Update: Das Gewinnspiel ist beendet. Heute Nacht pünktlich um  0 Uhr wurde die Lostrommel angworfen und der Gewinner des Exemplares des Buches „Marketeasing – Werbung tottal anders“ gezogen.
Und der Gewinner ist Traraaaaa: Peter Dobler. Der  Gewinner ist bereits informiert worden. Ich wünsche Ihm an dieser Stelle viel Spaß mit dem Buch.
Vielen Dank auch noch mal an alle anderen Teilnehmer und das umfangreiche Feedback zu meinem Artikel… Das hat mich sehr gefreut.


 

 

 

Björn Instinsky

Advertisements
Kommentare
  1. Borris Häring sagt:

    Na dann bin ich wohl der erste hier 🙂

  2. Ein guter Artikel zum Buch! Würd’s gern lesen!
    Den Satz „Das Interessante daran ist, dass ich von niemand dazu aufgefordert wurde “ finde ich interessant. Wie kam denn die Verlosung des Buches zustande?

    • binstins sagt:

      Hallo Peter, das war relativ unkompliziert. Wie gesagt, war ich sehr angetan von dem Buch und hatte schon länger die Idee, das Buch im Rahmen eines Blogbeitrages zu besprechen. Zusätzlich kam irgendwann die Idee ergänzend auch ein Exemplar zu verlosen. Dazu hatte ich Kontakt mit Autor Bernd Röthlingshöfer aufgenommen. Der von der Idee schnell angetan und hat mir recht unkompliziert ein Exemplar zur Verfügung gestellt.
      An dieser Stelle noch mal einen großen Dank an Herrn Röthlingshöfer, vor allem für die unkomplizierte Kommunikation 🙂

      Gruß, binstins

      • Okay, dann ist es ja auch im Sinne einer „unabhängigen Werbung“ vertretbar. Wäre ja doch was anderes (und der Stoßrichtung des Buches widersprechend), wenn er dir das Buch geschickt hätte, mit der Bitte, darüber zu bloggen. 😉

  3. Jan sagt:

    Ich bin denn mal die Nummer 5 und würde mich freuen das Buch zu gewinnen, da es sehr interessant klingt.

    Gruß, Jan

  4. Jan sagt:

    Ein spannendes Thema! Würde mich sehr über das Buch freuen! 🙂

  5. Marco sagt:

    Hallo Björn,
    klingt gut, ein bisschen back-to-basics mit modernen Mitteln. Denn bei all dem Reichweiten- und Sichtbarkeits-Gerede wird immer gerne die Basis vergessen.
    Würde mich über das Buch freuen!
    Marco

  6. Ina sagt:

    Ich würde das Buch auch super gerne gewinnen!

  7. steff sagt:

    Hi binstins, hoffe alles is gut in HH.
    Nehme ich richtigerweise an, dass du jetzt an deinem eigenen gewinnspiel teil nimmst? Ist das legal?
    Gruß aus manc
    S

    • binstins sagt:

      Hi Steff, natürlich nehme ich nicht an meinem eignen Gewinnspiel teil 🙂 Aber du hast recht, wenn ich es nicht selber verlosen würde, wäre ich wohl dabei!

      Gruß, binstins

  8. M. sagt:

    Gewinnspiele mit Fachbüchern…mein Ding

  9. Jürgen sagt:

    Hört sich sehr interessant an und würde mich auch sehr interessieren , dies auch lesen zu können.

  10. Thorsten sagt:

    klingt sehr interessant das Buch und würde mich freuen wenn ich es mal lesen dürfte

  11. Smi sagt:

    Interessantes Thema ich würde gern mehr darüber erfahren.

  12. Martina sagt:

    Wow, inhaltsmäßig scheint das Buch wirklich sehr lesenswert zu sein. Danke für den Artikel. Ich habs mir mal bei Amazon auf den Wunschzettel gelegt. (würde mich aber auch sehr sehr sehr freuen, es bei dir gewinnen zu können). :-)))

  13. Lars sagt:

    Das Buch klingt sehr interessant. Ich schenks meinen Bruder, falls ich gewinnen sollte. Der kann dann hoffentlich noch was lernen.

  14. Meine Frau und ich arbeiten beide im Bereich Marketing und Produktmanagement und mich würde wahnsinnig interessieren welche neuen Ideen es so gibt. Bin immer wieder daran ingteressiert etwas neues zu lernen!!

  15. anette sagt:

    ich bin als freiberufliche Feng SHui Beraterin tätig und suche ständig nach neuen Impulsen

  16. n.A. sagt:

    Würde mich durchaus interessieren!

  17. Peter sagt:

    Durch das Folgen ihrer Twitter-Seite bin ich auf diesen Blog (und Blogeintrag) aufmerksam geworden.
    Das Buch und dessen Inhalt klingen sehr interessant. Neue Ansätze im Marketing finde ich spannend zu verfolgen und würde mich über ein Exemplar des Buches sehr freuen.

    Ich werde weiterhin Ihren Blog verfolgen. Schöne Grüße.

  18. Als Spezialist im Bereich SEO würde ich mich freuen, mein Wissen ein wenig zu erweitern und so nicht nur Fokussiert im eigenen Tümpel zu sitzen.

  19. Denise sagt:

    Hallo Björn!

    Spannend, spannend dieses Buch. Ich finde es einfach nur faszinierend, dass im Prinzip einfache Dinge, wie klare Kommunikation und Ehrlichkeit, mittlerweile so weit weggerutscht sind, dass man Bücher schreiben muss, um sie nicht nur wieder zu verstehen, sondern vor allem wieder zu beachten. Irre!

    Grüße, Denise

  20. Josip sagt:

    Haben will !!!!

  21. konni sagt:

    Der Beitrag klingt interessant und das Buch scheint es ebenfalls zu sein.
    Marketing ist ein schwieriges Thema, da sprech ich aus Erfahrung. Marketing einfach zu gestalten wäre ein tolle Thema für mich.

  22. Sonja sagt:

    Klingt nach einem sehr interessantem Buch. Würde mich sehr freuen wenn ich es gewinnen würde.

  23. Markus sagt:

    Es handelt sich um einen interessanten Ansatz im Marketing. Da ich im B2B-Marketing zuhause bin, würde mich natürlich interessieren, inwiefern dieser Ansatz dahin übertragbar ist.
    Ich habe ein wenig Zweifel, ob diese Form des Marketing auch außerhalb des B2C-Marketing verwendet werden kann.
    Gerne lasse ich mich aber von einem gewonnen Exemplar überzeugen.

  24. Olaf sagt:

    Das Buch zu gewinnen, wäre klasse! Ich würde auch die anderen Trainees mal hineingucken lassen. 😉

  25. Henrik sagt:

    Netter Blog, gefaellt mir sehr.

  26. Laura sagt:

    Oh wow, ich beschäftige mich gerade im Studium mit Marketing & dieses Buch würde mir bestimmt gute Einblicke in einen neuen Bereich geben. Daher versuche ich mal mein Glück hier : )

  27. Dann versuch ich auch mal mein Glück 😉

  28. Matthias sagt:

    servus,

    ich möchte gerne an der Verlosung teilnehmen.

  29. Ach wie überraschend: ehrliche Werbebotschaften sind vom Verbreucher gewünscht, so so. Aktuelles Negativbeispiel: die ERGO 😉
    BTW: jetzt ist die Lostrommel voll, kann losgehen 😉

  30. mfliedner sagt:

    hello,
    diese Chance möchte ich mir nicht entgehen lassen!

  31. Peter sagt:

    Ich habe zwar bereits einen Kommentar hier hinterlassen, um mich zum Gewinnspiel anzumelden. Da ich allerdings in der letzten Woche den Namen meines Twitter-Accounts geändert habe, führt dieser Kommentar derzeit ins nichts. Natürlich soll dies keine Doppelanmeldung sein, lediglich ein *update*

    Also der Kommentar vom 15 Juni 2011 at 1pm kann mir zugeschrieben werden – nur um auf Nummer sicher zu gehen 🙂

    LG

  32. Matthias sagt:

    Ich würde auch gerne gewinnen!

  33. Frank sagt:

    Hach, jetzt las ich gerade auf XING, dass du Bücher verschenkst. Hätte ich geahnt um weches es sich handelt, hätt ich mir den Klick hierher – obwohl der ansonsten lohnt – wohl sparen können.
    Denn dieses Buch von B.R. ist – tatsächlich – kein gutes Buch. Es ist genau wie sein Blog und die Publikationen aus seinem Verlag: Gefällig, mainstreamig, definitiv nicht konsequent durchdacht.

    • binstins sagt:

      Hallo Frank, vielen Dank für Dein Feedback und Dein Lob für mein Blog „…- obwohl der ansonsten lohnt – „. Deine Meinung zu dem Buch, wenn ich sie natürlich auch akzeptiere 🙂 kann ich leider nicht teilen, da an vielen Punkten wirklich gute Ideen und Anregungen (auch aus der Praxis des Autors) vermittelt werden….

      Aber so hat halt jeder unterschiedliche Geschmäcker 🙂

      Gruß, binstins

  34. Torsten sagt:

    Klingt nach mehr!!! Bitte sende mir das Buch an…. Kleiner Scherz, würde mich über den Gewinn freuen.

    VG Torsten

  35. Oliver sagt:

    absolut spannendes Thema. Unbedingt zu empfehlen! Liebe Grüsse OLI

  36. Tastenzauber sagt:

    Gewinnspiel? Das Lockmittel hat gesessen. Hier bin ich! 😉 Und damit wahrscheinlich sogleich das typische Marketing-Beispiel….

  37. steff sagt:

    Aber ich heisse doch gar nicht peter dobbler!

  38. Nicole sagt:

    finde auch das es ein super Artikel zum Buch ist und werd es mir wohl auch besorgen.

  39. […] ich natürlich nicht verhehlen will, dass die meisten Kommentare zu meiner Verlosung des Buches „Marketeasing – Werbung total anders“ eingegangen sind. Zusätzlich verteilen sich die 33 Artikel auf 11 Rubriken und sind mit 113 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s